Über 100.000 Projekte abgeschlossen

24/7, 365-Support

Lieferung am selben Tag

Über 70 Servicetechniker

Home / Ergänzende Kühlung für effektive Prozessoptimierung

Aktualisiert: August 28, 2017

Ergänzende Kühlung für effektive Prozessoptimierung

Zurück zu Fallstudien

Schnelles Kälte-Upgrade
für Erhalt der effektivsten Kühlungstemperatur

Bei einem in Essenbach ansässigen Automobilzulieferer mussten dringend Teilprozesse des sehr zukunftsorientierten, abgestuften Erhitzungs- und Abkühlungsprozesses mit Hilfe eines extern angeschlossenen Kältesystems unterstützt werden. Das bereits vorhandene Kühlbecken wurde daher mit einem Kaltwassersatz von ICS Cool Energy verbunden. So konnte der Produktionsprozess ungehindert weitergeführt werden.

Die Besonderheit des scheinbar Unveränderten ist das, was unseren Kunden ausmacht. Er bearbeitet und verbessert hochwertigste Aluminiumteile für die Automobilindustrie. Dabei legt das prozessorientierte Unternehmen Wert auf effektive Vorgänge, die Leichtigkeit, Langlebigkeit und Umweltschutz vereinen. Das verändert eine Menge und macht bei der Qualität der Produkte die spürbare Veränderung aus. Genau wie bei der Erhaltung oder Erzeugung der konstant richtigen Temperatur, die bei prozessgesteuerten Produktionsverfahren wichtig ist. Und hier kommt ICS Cool Energy ins Spiel.

Die Herstellung von Autoteilen beinhaltet viele kleingliedrige Prozessketten. Ein wichtiger Teilprozess ist die Aluminiumbehandlung der dazugehörigen Werkstücke, die anschließend an die Automobilhersteller weiter versandt werden. Bekommt das Unternehmen bspw. einen Motorblock, so wird dessen Qualität mit modernen Härteverfahren verbessert. Für diese Verfahren werden abgestufte Erhitzungs- und Abkühlprozesse genutzt. Die Abkühlprozesse werden in großen Kältebecken durchgeführt. Um diese ausreichend herunter kühlen zu können, wurde eine externe Kälteversorgung zur Unterstützung des Kühlsystems hinzugeschaltet. Da ICS Cool Energy bereits viele Aufträge aus der Automobilbranche erfolgreich gelöst hat, stand das geeignete Kühlsystem schnell fest. Umgehend wurde dieses nach Essenbach geliefert.

Sensible Prozesse in Automobilbranche

Als unterstützendes Kühlsystem wurde ein Kaltwassersatz des Typs AST 100 N an der Außenseite des Gebäudes des Automobillieferanten installiert. Dieser wurde über einen Plattenwärmetauscher mit dem kundenseitigen Kühlystem gekoppelt. Notwendig war dieser Schritt, da der Kaltwassersatz von ICS Cool Energy mit einem Wasser Glykol Gemisch kühlt, das System vor Ort jedoch ausschließlich mit Wasser. Durch die Installation des Plattenwärmetauschers konnten die Kühlsysteme einwandfrei zusammen arbeiten.

Da die Herstellungsprozesse des Spezialisten für Aluminiumbearbeitung sehr sensibel sind, war es unerlässlich, dass die benötigte, prozessorientierte Temperatur  konstant gewährleistet wird. Nur so können die Aluminiumteile mit einer hohen Lebensdauer bei gleichzeitig geringerem Gewicht produziert werden. Durch die modernen Herstellungsprozesse wird die Umweltbelastung bei der Bearbeitung reduziert. Gleichzeitig wird das Fahrverhalten der entstehenden Automobile verbessert.

Kundenzufriedenheit dank schneller Lösungsfindung

Der Kaltwassersatz von ICS Cool Energy unterstützt nun die Produktion. Mit der schnellen Lösungsfindung war der Kunde sehr zufrieden. Auch Mathias Handsche, Gebietsverkaufsleiter bei ICS Cool Energy, meint: „Mit der Lösung vor Ort haben wir das Problem so gemeistert, dass die laufenden Prozesse nicht gestört werden. Durch die Außeninstallation haben wir überdies den vorhandenen Platz optimal ausgenutzt. Nicht nur der Kunde, sondern auch wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis.“

Vorgestellte Produktkategorien