Über 100.000 Projekte abgeschlossen

24/7, 365-Support

Lieferung am selben Tag

Über 70 Servicetechniker

Aktualisiert: Januar 30, 2017

iTemp Lösungen verringern Durchlaufzeit von Spritzgießbetrieb für den Automobilbereich um 25 %

Zurück zu Fallstudien

Die Herausforderung

Ein Spezialist für hochwertige Spritzgussteile von globalen Marken wie BMW, Nissan, Jaguar und Renault ist auf Wachstumskurs und konnte seine Durchlaufzeiten dank einer neuen Lösung von ICS Cool Energy für die Temperaturregelung um 25 % reduzieren.

Die Lösung

Mit einer neuen 750 Tonnen schweren Arburg Spritzgießmaschine zur Herstellung von Nebelscheinwerferhalterugen und Abschlepphaken wird erhitztes Polymergranulat unter Druck in einen Formhohlraum gepresst, abgekühlt und ausgehärtet.

Für den Werkzeugbau wurde in jedem Formvorgang neben einer hohen Kühlleistung mit direkter Kühlung zur Aufrechterhaltung einer gleichbleibenden Prozesstemperatur eine hohe Durchflussrate benötigt.

Eine ideale Lösung für den Kunststoffspritzguss sind unsere neuesten i-Temp cd90t Temperiergeräte mit 9 kW. Nach der Installation gewährleisten sie eine akkurate Steuerung der verschiedensten Betriebsparameter. Die Geräte erlauben eine direkte Kühlung bis 195 kW sowie eine genaue Steuerung des Sollwertes durch ein motorbetriebenes Kühlventil.

[show_gallery /]

Das Ergebnis

Die hochentwickelte Steuerung C8 ist standardmäßig im i-Temp Modell enthalten und ermöglicht eine Optimierung der Prozessleistung durch die Überwachung der detaillierten Systemeinstellungen. Damit werden die prozessspezifischen Parameter zu jeder Zeit aufrechterhalten.

Leiter Strategische Kunden, Dave Palmer, erklärte: „Effiziente Durchlaufzeiten sind entscheidende Vorteile für Spritzgießmaschinen mit langen Produktionsläufen. Vor dem Einsatz der neuen Maschine belief sich die Durchlaufzeit beim Kunden auf 25 bis 30 Sekunden. Mit der neuen Anlage und unserer neuesten i-Temp Technologie konnte die Durchlaufzeit auf 20 Sekunden reduziert werden – ein wahrlich guter Ausgangspunkt für die Maximierung der Produktion.“

[testimonial name=“Dave Palmer, Heater Division Sales Director, ICS Cool Energy“]„Die Reduzierung der Durchlaufzeiten wirkt sich direkt auf die Produktionseffizienz aus. Durch die Installation unserer neuesten i-Temp Lösungen konnte die Durchlaufzeit von ursprünglich 25 bis 30 Sekunden auf gleichbleibend 20 Sekunden gesenkt werden.“[/testimonial]

Vorgestellte Produktkategorien