Über 100.000 Projekte abgeschlossen

24/7, 365-Support

Lieferung am selben Tag

Über 70 Servicetechniker

Aktualisiert: Januar 31, 2017

Rasche, gezielte Kühlung für Modehaus

Zurück zu Fallstudien

Die Herausforderung

Als die Hauptklimaanlage in einem gut besuchten Modegeschäft in einem großen Einkaufszentrum während einer Hitzewelle plötzlich ausfiel, sah man sich beinahe gezwungen, das Geschäft über ein Feiertagswochenende zu schließen. Um 16 Uhr erhielt ICS Cool Energy einen Anruf und bis 9 Uhr am nächsten Morgen hatten Spotkühler den Raum so weit klimatisiert, dass das Geschäft pünktlich um 9 Uhr öffnen konnte.

Die Lösung

Für das Wochenende waren höhere Temperaturen als auf Ibiza vorhergesagt, als am Freitagnachmittag in dem Modegeschäft plötzlich die Klimaanlage ausfiel. Innerhalb weniger Stunden war ICS Cool Energy vor Ort und entwickelte eine Lösung, mit der das Geschäft während der Reparatur des Hauptsystems geöffnet bleiben konnte.

Für die Ladenfläche wurde eine Kühlleistung von 100 kW benötigt. Allerdings gab es platzbedingt keine Möglichkeit, vorübergehend einen Kaltwassersatz aufzustellen. Die individuellen Spotkühler aus dem branchenführenden Mietangebot von ICS Cool Energy brachten die Lösung.

Die Geräte sind für eine einfache Aufstellung am Einsatzort mit Rollen versehen und benötigen eine vergleichsweise kleine Stellfläche, sodass sie im Geschäft nur wenig Platz beanspruchten. Daneben überzeugen sie durch ihre einfache Bedienung. Eine Festinstallation entfällt. Innerhalb weniger Minuten kann lediglich mit einer 13A-Steckdose geräuscharme, leistungsstarke Kühltechnik in Betrieb genommen werden.

[show_gallery /]

Das Ergebnis

Der Auftrag ging am Freitag um 16 Uhr ein und die Geräte wurden, wie vereinbart, am Samstag rechtzeitig um 8 Uhr geliefert, als das Einkaufszentrum seinen Haupteingang öffnete. Die Geräte wurden einfach an Ort und Stelle gerollt. Zum Zeitpunkt der Ladenöffnung um 9 Uhr waren alle Geräte in Betrieb und hatten das Geschäft bereits angenehm klimatisiert, ohne dass zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen erforderlich waren.

Über Abluftkanäle wird die Wärme in den Deckenhohlraum geleitet, wo sie von Lüftern abgeführt wird. Die gesamte Lösung war über einen Zeitraum von vier Wochen während der Reparatur des Hauptsystems im Einsatz.

Russ Baker, Vertriebsleiter Vermietung, sagte:
„Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Einzelhandel und wenn dort ein Klimasystem ausfällt, handelt es sich immer um einen Notfall. Unser größtes Mietangebot im UK ist stets einsatzbereit. Damit können Einzelhändler landesweit ihr Geschäft ohne nennenswerte Störung am Laufen halten.“

[testimonial name=“Russ Baker, Sales Director, Vermietung“]„Wir sind uns dem Druck bewusst, der auf den Einzelhändlern lastet. Sie müssen kontinuierlich hohen Einkaufskomfort bieten. Deshalb sind wir rund um die Uhr für unsere Kunden da.“[/testimonial]

Vorgestellte Produktkategorien