Meer dan 100.000 projecten voltooid

24/7, 365-ondersteuning

Levering op dezelfde dag

70+ servicemonteurs

Bijgewerkt: augustus 28, 2017

Ganzjahreslösung für Klimaregulierung in Bremer Flüchtlingsheim

Terug naar casestudy's

Ganzjahreslösung für
Flüchtlingsheim mit Heiztechnik von ICS Cool Energy

Eine gut 2000m² große Halle, in welcher 70 Container untergebracht sind, dient als Flüchtlingsunterkunft in Bremen. Damit die bewohnten Container im Winter im Warmen und Trockenen stehen und im Sommer mit Frischluft versorgt werden, soll die Halle mit Hilfe der Ölheizungen von ICS Cool Energy beheizt werden.

Das Flüchtlingsheim befindet sich auf dem Gelände des Klinikums Bremen-Ost in Bremen-Osterholz. Ein Minimum an Privatsphäre erhalten die Bewohner durch ca. 70 Container, welche meist mit Betten, Stühlen und einem Tisch ausgestattet sind. Diese müssen im Winter unbedingt trocken und warm gehalten werden, damit sie angenehm bewohnbar sind. Der Kunde, in diesem Fall die Thies Holzbau GmbH, will die Halle fertig an die Stadt Bremen übergeben. Dafür muss jedoch erst das Heiz- und Frischluftproblem gelöst werden. Es sei ihnen sehr wichtig, dass die Halle nicht nur im Winter beheizt werde. Auch die Frischluftversorgung in der Halle müsse berücksichtigt werden, berichteten Ulrich und Andreas Thies, Geschäftsführer der Thies Holzbau GmbH. Da die Halle mit 99 Metern in der Länge und 22 Meter in der Breite sehr geräumig ist, funktioniert das Heizen und Belüften nur mit großer Lüfterleistung und hoher Pressung geräteseits. ICS Cool Energy ist der perfekte Partner für diese Problemstellung, da die Ölheizungen nicht nur für große Hallen geeignet sind, sondern sich ebenso für alle Witterungsverhältnisse eignen und die benötigte Leistung erbringen.

ICS Cool Energy ermöglicht angenehmes Wohnklima für Flüchtlingsunterkunft

Für ICS Cool Energy ist die Halle in Bremen nicht der erste Einsatzort in einer Flüchtlingsunterkunft,  sodass eine schnelle und effiziente Lösung sofort bereitgestellt werden konnte. Benötigt wurden zwei HER 220 Ölheizungen mit Lüftungsschläuchen sowie vier 1000 Liter Tanks, welche spezialisiert sind auf das Beheizen von großen Flächen. Die robusten Geräte des Kälte- und Wärmeexperten funktionieren sehr sicher, da sie indirekt befeuert werden. Somit besteht keine Gefahr für die Personen in der Unterkunft, was enorm wichtig ist. Der Kundenwunsch sei für das erfahrene Team der ICS Cool Energy ganz einfach durch einen 3-fachen Luftwechsel mit frischer Außenluft der zwei Heizungen zu realisieren, erklärt Frank Musholt, der Gebietsverkaufsleiter von ICS. Da die beiden Heizungen jeweils mit einer hohen Pressung von 830Pa eine Wurfweite von 60 Metern erreichen, ist die Luftversorgung in der ganzen Halle sichergestellt. Zusätzlich ist durch die installierten Raumthermostate ein energieeffizientes und konstantes Heizen möglich. Alle Faktoren ergeben eine rundum optimale Lösung für die Flüchtlingsunterkunft.

Qualitative Allweter-Lösung sichert reibungslose Unterbringung

An dem neuen Standort für die Flüchtlingsunterkunft in Bremen können die Flüchtlinge nun problemlos untergebracht werden, da durch ICS Cool Energy angenehme  Wohnverhältnisse geschaffen wurden. Die Urheberrechte der Halle liegen dabei bei den Gorenflos Architekten, welche ihren Hauptsitz auf der Prenzlauer Allee in Berlin haben. Weder große Hitze noch Kälte können in dieser Halle nun Auseinandersetzungen hervorrufen und das Zusammenleben stören. Die Ölheizungen heizen im Winter zuverlässig und im Sommer sorgen diese, einfach ohne Brennerbetrieb, für angenehme Frischluft. Die mobilen Heizungen weisen außerdem eine geringe Baugröße auf und eignen sich deswegen umso besser für die Unterkunft. ICS Cool Energy hat sich der Herausforderung schnell und zuverlässig gestellt und eine individuelle Lösung zur Zufriedenheit der Flüchtlinge, der Stadt Bremen und der Thies Holzbau GmbH gefunden.

Uitgelichte productcategorieën