Meer dan 100.000 projecten voltooid

24/7, 365-ondersteuning

Levering op dezelfde dag

70+ servicemonteurs

Bijgewerkt: november 8, 2017

Supermarktkette setzt auf Mietkälte

Terug naar casestudy's

Supermarktkette setzt auf Mietkälte

Die mobilen Split Klimageräte von ICS Cool Energy haben im Sommer Hochkonjunktur. Als schnelle Lösung sorgen sie bei zu hohen Temperaturen für ein angenehmes Klima vor allem in Büros und im Einzelhandel für konstante Temperaturen. So benötigte auch eine große Supermarktkette eine provisorische Klimaversorgung, um den Komfort und die Lebensmittelqualität in einer Filiale bei extremen Temperaturen zu erhalten. Innerhalb kürzester Zeit installierten die Kälteexperten von ICS Cool Energy drei Geräte der Serie COOL CLIMA und wandten so einen wirtschaftlichen Schaden für den Kunden ab.      

Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, steigt auch der Bedarf an Klimatisierung. Viele Unternehmen nutzen Mietkälte, um Geschäfts-, Büro- oder Verkaufsräume bei extremer Hitze punktuell zu dem von ihnen gewünschten Zeitpunkt zu klimatisieren. So benötigte auch eine große Einzelhandelskette für eine Filiale in Hannover kurzfristig eine provisorische Klimaversorgung. Die Miekältelösung sollte den Komfort für Mitarbeiter und Kunden, die Lebensmittelqualität sowie die Funktion der Haustechnik sicherstellen und dadurch einen wirtschaftlichen Schaden effizient vorbeugen. Da die Filiale über keine eigene Klimaanlage verfügte, heizten sich Verkaufs- und Lagerraum bei hohen Außentemperaturen in den Sommermonaten auf. Hierdurch drohte das frische Obst und Gemüse in den Auslagen vorzeitig zu verderben. Zudem begannen temperaturempfindliche Lebensmittel wie Schokolade in den Regalen zu schmelzen und erste Kunden beschwerten sich über unangenehm hohe Temperaturen.

Punktuelle Klimatisierung Kritischer Bereiche in Kürzester Zeit

Da die Neuinstallation einer Großkälteanlage aus strategischen und zeitlichen Gründen für den Markt nicht in Frage kam, kontaktierte der Filialeiter ICS Cool Energy mit der Bitte die Klimatisierung in den temperaturkritischen Bereichen schnellstmöglich und mit dem geringsten Aufwand zu realisieren. Nach einer kurzen Analyse mit anschließender Konzepterstellung durch Projektmanager Marvin Schramm, installierten die Experten von ICS Cool Energy mehrere mobile Split Klimageräte der Serie COOL CLIMA.

20150728_125343

Leichte Installation sorgt für schnelle Hilfe

Da die Aufstellung der Klimageräte im gesamten Markt erfolgte, mussten die Kältetechniker von ICS Cool Energy besonders darauf achten, dass die Verbindungsleitungen entsprechend lang genug waren. „Mit unseren 20 – 30 m Schlauchpaketen sind wir sehr flexibel, dies ermöglichte uns eine unkomplizierte Aufstellung im Markt. Die Verbindungsleitungen können bei fensterlosen Räumen problemlos durch kleine Bohrungen in der Wand, abgehängten Decken, Treppenhäusern oder unter Zeltwänden verlegt werden. So ist eine schnelle Installation möglich“, so Marvin Schramm. Die Außeneinheiten wurden auf dem Flachdach platziert. Die Verbindungen wurden durch Kernbohrungen in der Decke realisiert. Zum Anschluss der Split Geräte reichte eine normale Steckdose.  Schnellkupplungen am Schlauchwerk erleichterten die Installation zusätzlich. Die Split Klimatechnik benötigte darüber hinaus kein Kältemittel, sondern arbeitete mit einem Gemisch aus Wasser und Glykol. Dies erleichterte das Handling für die Filialmitarbeiter enorm.

Mietkaelte_Supermarkt_obst

Miekältelösung bringt gewünschten Effekt

Nachdem alle Einheiten aufgebaut und in Betrieb genommen wurden, erfolgte die zuverlässige Temperierung der kritischen Ladenbereiche. Durch die konstante Kältezufuhr konnten die temperaturkritischen Lebensmittel weiter verkauft werden. Auch der Komfort innerhalb des Markts war bei den hohen Außentemperaturen wieder hergestellt. Ein weiterer Vorteil: Da die mobilen Split Klimageräte sehr leise arbeiteten, wurden Kunden und Mitarbeiter nicht gestört. Der Filialleiter ist mit der Umsetzung des Projekts zufrieden: „Dank der schnellen Hilfe von ICS Cool Energy konnten wir innerhalb kürzester Zeit die Qualität unserer Lebensmittel sowie den Komfort unserer Kunden und Mitarbeiter erhalten. Außerdem mussten wir keine Ware aus den Regalen nehmen, was uns einen enormen wirtschaftlichen Schaden ersparte. Wir sind froh, dass die Mitarbeiter von ICS so schnell bei uns waren und alle nötigen Schritte umgesetzt haben.“

Die Vorteile für den Kunden im Überblick:

Die Cool Clima Split-Klimaanlagen von ICS Cool Energy garantieren stets das richtige Maß an flexibler Klimatisierung. Folgende Vorteile ergaben sich für den Supermarkt:

  • Full Service-Konzept vom Aufbau bis zum Support der gemieteten Klimaanlagen
  • Umweltfreundliche und kostengünstige Lösung
  • Variable Aufstellung der mobilen Split Klimageräte dank flexibler Schläuche
  • Schnelle und fachmännische Installation speziell geschulter Experten

INFO:

MOBILE SPLIT KLIMAGERÄTE: Die Vorteile

 Die Cool Clima Split-Klimaanlagen kommen überall dort zum Einsatz, wo die Abwärme eines herkömmlichen Klimagerätes nicht abgeführt werden kann. Das besondere Plus: Die leistungsstarken, leisen mobilen Klimageräte benötigen kein Kältemittel, sondern arbeiten mit Wasser als Kühlmedium. Das macht ihre Installation besonders einfach. Auch ohne Fachpersonal kann man die mobilen Klimaanlagen überall – selbst in fensterlosen Räumen und Kellergeschossen – unkompliziert anschließen. Ihre besonders flexiblen Leitungen lassen sich durch Treppenhäuser oder minimale Bohrungen in Wand oder Decke verlegen.

Uitgelichte productcategorieën