Chat with us, powered by LiveChat

Wartungscheckliste für Kaltwassersätze – zum Schutz Ihrer Anlage

Unabhängig von der Größe Ihres Unternehmens oder Ihres Produktionsprozesses können Ausfallzeiten unglaublich störend sein, hohe Kosten mit sich bringen und weitere Probleme verursachen, wenn Sie versuchen, die Kundenbedürfnisse zu erfüllen. Die Wartung von Kälteanlagen und Systemen ist von entscheidender Bedeutung, um das Risiko von Ausfallzeiten zu verringern und die Lebensdauer Ihrer Geräte zu verlängern. Es gibt Ihnen die Gewissheit, alles Notwendige getan zu habe, um Ihre Produktion am Laufen zu halten und Ausfallzeiten zu vermeiden.

Unsere folgende Wartungscheckliste für Kaltwassersätze wird:

• Ihnen alltägliche Grundlagen liefern, die einen reibungslosen Betrieb ermöglichen
• Sie über bewährte Vorgehensweisen zur Wartung Ihrer Kälteanlage informieren
• Sie darüber aufklären, worauf Sie bei der Überprüfung des Kühlkreislaufs Ihrer Geräte achten müssen, wenn Sie F-Gas-zertifiziert sind
• Ihnen fundierte Fachkenntnisse im Gespräch für eine Auswahl eines Dienstleistungsunternehmens für vorbeugende, geplante Wartungen liefern

Sie müssen F-Gas-zertifiziert sein, um Arbeiten am Kältekreislauf von Kühlanlagen ausführen zu dürfen. Wir empfehlen Ihnen eine Überprüfung der Qualifikationen Ihres Partners. Außerdem gibt es einige augenscheinliche Aufgaben, die Sie täglich ausführen können, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen.

Um Ratschläge zur Wartung Ihrer Kälteanlage oder zur Auswahl eines qualifizierten,
F-Gas zertifizierten Wartungspartners zu erhalten, rufen Sie einfach unsere technische Hotline unter 0(0)800 0116 0117 an.

DIE GRUNDLAGEN – TÄGLICHE ÜBERPRÜFUNG

Ähnlich wie bei Ihrem Auto kann die tägliche Überprüfung Ihrer Kälteanlage einen großen Beitrag zur Verhinderung eines Ausfalls leisten. Das Durchführen eines solchen Checks, der weniger als zwei Minuten pro Tag dauert, kann sich erheblich auf Ihren Betrieb auswirken und ermöglicht Ihnen, Störungen vorzubeugen statt zu beheben.

Hören Sie täglich nach ungewöhnlichen Geräuschen oder sehen Sie nach Vibrationen. Wenn der Grund nicht offensichtlich und sofort erkennbar ist, suchen Sie nach Ursachen für diese Geräusche. Außerdem sollten Sichtprüfungen durchgeführt werden, indem die Umgebung des Kühlsystems nach losen Bauteilen wie z. B. Wärmedämmung abgesucht wird. Achten Sie auch auf Flüssigkeitsaustritte und übermäßige Kondensation.

Wenn Ihre Kältemaschine Fehlercodes anzeigt, ist es an der Zeit, einen Experten hinzuzuziehen. Geben Sie sich nicht mit einem Provisorium zufrieden, um die Produktion am Laufen zu halten. Falls die Maßnahme ohne Fachkenntnis ausgeführt wird, könnte diese mit ziemlicher Sicherheit schwere Schäden an Ihrem Gerät nach sich ziehen und die Garantie könnte erlöschen.

Die genannten Probleme können schnell einen schwerwiegenden Fehler nach sich ziehen. Delegieren Sie deshalb diese Überprüfungen auch nicht nur an eine einzige Person. Drucken Sie ein Protokoll, damit alle Mitarbeiter sehen können, ob die Geräte täglich überprüft wurden. Schulen Sie Ihre Angestellten in der Durchführung dieser grundlegenden Checks, falls dies noch nicht geschehen ist.

EIN GENAUERER BLICK

Wöchentlich oder mindestens monatlich, sollten Sie Zeit finden, um eine etwas gründlichere Untersuchung Ihrer Kälteanlage durchzuführen. Wenn Sie dies im Voraus planen, können Sie es an Ihren Produktionsprozess anpassen. Denken Sie daran: geplante Ausfallzeiten sind besser sind als unvorhergesehene Ausfallzeiten.

Es ist in der Regel nötig, die Seitenwände Ihrer Anlage zu entfernen, um mit der Überprüfung zu beginnen. Und zusätzlich zu Ihrer täglichen Routine müssen Sie diese auf Verschmutzung untersuchen.

Es ist wichtig, das Gerät von der Stromversorgung zu trennen, bevor Sie die Überprüfungen fortsetzen.

Sobald das Gerät vom Stromkreislauf getrennt wurde, sollten die Verschraubungen und Verbindungen am Gerät überprüft werden, um sicherzustellen, dass sie alle festsitzen. Falls nicht, müssen sie festgezogen werden. Als nächstes auf Ihrer Liste stehen Leckagen: überprüfen Sie alle Rohrleitungen, um sicherzustellen, dass keine Flüssigkeit aus dem Gerät austritt. Falls Sie irgendwo eine Leckage finden, rufen Sie sofort einen Fachmann. Um Feuchtigkeitsschäden oder die Bildung von Kondenswasser vorzubeugen, ist es ebenfalls wichtig, das Gehäuse, alle Scharniere, Schlösser, Schrauben und Abdichtungen zu überprüfen.

IHR KÄLTEKREIS – NUR ZERTIFIZIERTE TECHNIKER

Bevor ein Techniker mit den Arbeiten am Kühlkreislauf beginnt, sollte er das Wartungsheft durchsehen und sich einen Überblick über die Tests verschaffen, die seit der Inbetriebnahme durchgeführt worden sind. Nachdem die allgemeine Umgebung des Kühlsystems wie z.B. die Umgebungstemperatur notiert worden ist, sollten die drei folgenden Hauptkomponenten geprüft werden.

Kompressor

Der Kompressor fungiert als Pumpe für das Kältemittel innerhalb des Kaltwassersatzes, indem die Druckunterschiede dazu verwendet werden, die Flüssigkeit durch das System zu bewegen. Die wichtigsten Dinge, die

Sie mit Ihrem Techniker besprechen oder selbst überprüfen sollten, sind:

• Die Sauggastemperatur und Saugdruck
• Die Heißgastemperatur und Druck
• Ölstand und Öldruck
• Aktuelle Spannung und Stromaufnahme – nur wenn dies sicher ist

Verdampfer

Die nächste zu überprüfende Komponente ist der Verdampfer: er führt die von Ihrem Prozess oder Gebäude aufgenommene Wärme ab. Je nach Art der Kälteanlage, entweder luftgekühlt oder wassergekühlt, unterscheiden sich diese Überprüfungen geringfügig. Hier sind die wichtigsten Punkte, die abzudecken sind:

• Temperatur und Druck der Eintrittsflüssigkeit
• Temperatur und Druck der Austrittsflüssigkeit
• Eintritts- und Austrittstemperatur Kältemittel
• Zustand der Wärmedämmung des Verdampfers

Verflüssiger

Die letzte der drei Komponenten, die auf Ihrer Liste stehen sollten, ist der Verflüssiger.

Er führt, wie oben beschrieben, die auf das Kältemittel übertragene Wärme ab. Wie beim Verdampfer gibt es auch hier zwei Arten von Verflüssigern, auch Kondensatoren genannt: luftgekühlt und wassergekühlt, wodurch sich Ihre Überprüfungen geringfügig ändern. Dazu gehören:

• Luft- oder Wassereinlass- und -auslasstemperatur
• Kältemitteleinlass- und -auslasstemperatur
• Spannung und Stromaufnahme der Lüftermotoren, Geräusche und Vibrationen
• Zustand der Rohrleitungen des Verflüssigers

Glykol-Dosierung

Ein paar wenige Dinge müssen noch unter die Lupe genommen werden: zunächst müssen Sie die Glykolkonzentration Ihrer Kälteanlage überprüfen. Glykol oder Frostschutzmittel ist wichtig, da es das Einfrieren der Flüssigkeit in Ihrem System verhindert, wenn das Kältesystem bei Temperaturen unter 0°C betrieben wird. Ohne ausreichenden Frostschutz gefriert das Wasser in Ihrem System. Dadurch werden Ihre Rohrleitungen beschädigt und die Produktion muss gestoppt werden, um das Problem zu beheben. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie kein handelsübliches Glykol verwenden können. Das Glykol in Ihrem System muss mit Inhibitoren versehen sein. Dies bedeutet, dass es mit speziellen Zusätzen versetzt wurde, um Ihre Rohrleitungen vor Korrosion und Beschädigungen zu schützen. Weitere Informationen zu unseren Glykolarten und zur korrekten Dosierung/Mischungsverhältnissen finden Sie hier.

Kühlwasseraufbereitung

Beim Thema Wasseraufbereitung sollte die Betrachtung der Wasserqualität Ihres Kühlwassersystems nicht vernachlässigt werden. Die Wasserqualität ist wichtig, da bei Nichtbeachtung Ihre Rohrleitungen korrodieren könnten und es damit unweigerlich zu einem Geräteausfall führt. Nicht alle Dienstleister führen die notwendigen Überprüfungen Ihrer Wasserqualität durch und bieten Ihnen geeignete Massnahmen an.

Dichtheitsprüfung

Die Dichtheitsprüfung des Kältekreislaufes ist der wichtigste Aspekt jeder Kälteanlagenprüfung. Zunächst sollten Sie sicherstellen, ob die Prüfausrüstung des Technikers für Ihr System geeignet und zugelassen ist. Eine Dichtheitsprüfung stellt fest, ob Ihr Kältesystem auch wirklich dicht ist.

Alle Kältemittel haben ein globales Erwärmungspotential (GWP). Wenn also Unterschiede zwischen den Kältemittelwerten im System und den erwarteten Werten bestehen, ist es wichtig, dass die Ursache der Ungleichheit überprüft und behoben wird, bevor Kältemittel nachgefüllt wird.

DIE ERGEBNISSE UND MASSNAHMEN

Ihre Massnahmen hängen vom Ergebnis Ihrer täglichen Routineprüfungen oder der Kältekreislaufprüfungen ab. Sie könnten ein Wasseraufbereitungsprogramm, eine Anpassung der Glykolkonzentration oder sogar eine Reparatur Ihrer Geräte umfassen.

ICS Cool Energy bietet umfassenden Wartungsservice zur Vorbeugung an für eine stressfreie und reibungslose Produktion. Dieser umfasst folgende Punkte:

• Erweiterte Garantien durch Wartungsverträge
• Dichtheitsprüfung – durchgeführt von einem F-Gas zertifizierten Techniker
• Wartungsheft
• Glykol-Check (%)
• Rabatte auf Arbeitskräfte und Ersatzteile
• 24/7 Service-Hotline
• Bevorzugte Behandlung
• Direkter Zugriff auf unseren technischen Support

First Published:

Beratung durch unsere Kältetechniker

Egal ob Sie ein kleines oder großes Projekt haben - mit unseren mobilen Kälte- und Wärmeanlagen helfen wir Ihnen gerne!

Kontaktieren Sie uns unter der international kostenlosen Rufnummer

für ein unverbindliches Angebot.

Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Vorname ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Vorname ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Nachname ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Nachname ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Unternehmen ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Unternehmen ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für PLZ ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für PLZ ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Telefonnummer ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für E-Mail Addresse ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für E-Mail Addresse ein.
Bitte geben Sie einen gültigen Wert für Hiermit bestätige ich, dass ich die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen habe. Ich stimme zu, dass Sie meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Beachten Sie: Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zu widerrufen. ein.
Please tick the privacy consent tickbox to send your message.
Nachricht wird versenden...
{"fr":{"msg":"Voulez-vous voir la version fran\u00e7aise du site ICS Cool Energy?","msg_text_yes":"Oui","msg_text_no":"Non","default_language":"fr","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/fr\/?region=fr","languages":{"fr":"fr"}},"uk":{"msg":"Would you like to see the UK version of the ICS Cool Energy website?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=uk","languages":{"en":"en"}},"de":{"msg":"M\u00f6chten Sie zur deutschen Version unserer Website wechseln?","msg_text_yes":"Ja","msg_text_no":"Nein","default_language":"de","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/de\/wartungscheckliste-fur-kaltwassersatze-zum-schutz-ihrer-anlage\/?region=de","languages":{"en":"en","de":"de"}},"nl":{"msg":"Would you like to see the UK version of the ICS Cool Energy website?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"nl","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/nl\/?region=nl","languages":{"nl":"nl"}},"ch":{"msg":"M\u00f6chten Sie zur deutschen Version unserer Website wechseln?","msg_text_yes":"Ja","msg_text_no":"Nein","default_language":"de","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/de\/wartungscheckliste-fur-kaltwassersatze-zum-schutz-ihrer-anlage\/?region=ch","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr"}},"at":{"msg":"M\u00f6chten Sie zur deutschen Version unserer Website wechseln?","msg_text_yes":"Ja","msg_text_no":"Nein","default_language":"de","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/de\/wartungscheckliste-fur-kaltwassersatze-zum-schutz-ihrer-anlage\/?region=at","languages":{"en":"en","de":"de"}},"be":{"msg":"Wilt u de Belgische versie van de ICS Cool Energy website zien?","msg_text_yes":"Ja","msg_text_no":"Nee","default_language":"nl","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/nl\/?region=be","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","nl":"nl"}},"ie":{"msg":"Would you like to see the Ireland version of the ICS Cool Energy website?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=ie","languages":{"en":"en"}},"it":{"msg":"Vuoi vedere la versione italiana del sito ICS Cool Energy?","msg_text_yes":"s\u00ec","msg_text_no":"no","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=it","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","nl":"nl","it":"it"}},"tr":{"msg":"There is no Turkish translation of our website. Would you like to see the UK version of the ICS Cool Energy website?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=tr","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","it":"it"}},"ro":{"msg":"\u00cen prezent nu avem o traducere \u00een rom\u00e2n\u0103 a site-ului nostru web, continua\u021bi \u00een englez\u0103?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=ro","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","it":"it"}},"il":{"msg":"\u05db\u05e8\u05d2\u05e2 \u05d0\u05d9\u05df \u05dc\u05e0\u05d5 \u05ea\u05e8\u05d2\u05d5\u05dd \u05dc\u05e2\u05d1\u05e8\u05d9\u05ea \u05dc\u05d0\u05ea\u05e8 \u05e9\u05dc\u05e0\u05d5, \u05dc\u05d4\u05de\u05e9\u05d9\u05da \u05d1\u05d0\u05e0\u05d2\u05dc\u05d9\u05ea?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=il","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr"}},"pl":{"msg":"Aktualnie nie posiadamy polskiego t\u0142umaczenia naszej strony internetowej. Chcesz kontynuowa\u0107 w j\u0119zyku angielskim?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=pl","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr"}},"gr":{"msg":"\u0391\u03c5\u03c4\u03ae\u03bd \u03c4\u03b7 \u03c3\u03c4\u03b9\u03b3\u03bc\u03ae \u03b4\u03b5\u03bd \u03ad\u03c7\u03bf\u03c5\u03bc\u03b5 \u03b5\u03bb\u03bb\u03b7\u03bd\u03b9\u03ba\u03ae \u03bc\u03b5\u03c4\u03ac\u03c6\u03c1\u03b1\u03c3\u03b7 \u03c4\u03bf\u03c5 \u03b9\u03c3\u03c4\u03cc\u03c4\u03bf\u03c0\u03bf\u03cd \u03bc\u03b1\u03c2, \u03c3\u03c5\u03bd\u03b5\u03c7\u03af\u03c3\u03c4\u03b5 \u03c3\u03c4\u03b1 \u03b1\u03b3\u03b3\u03bb\u03b9\u03ba\u03ac;","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=gr","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","it":"it"}}}
#
{"fr":{"msg":"Voulez-vous voir la version fran\u00e7aise du site ICS Cool Energy?","msg_text_yes":"Oui","msg_text_no":"Non","default_language":"fr","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/fr\/?region=fr","languages":{"fr":"fr"}},"uk":{"msg":"Would you like to see the UK version of the ICS Cool Energy website?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=uk","languages":{"en":"en"}},"de":{"msg":"M\u00f6chten Sie zur deutschen Version unserer Website wechseln?","msg_text_yes":"Ja","msg_text_no":"Nein","default_language":"de","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/de\/wartungscheckliste-fur-kaltwassersatze-zum-schutz-ihrer-anlage\/?region=de","languages":{"en":"en","de":"de"}},"nl":{"msg":"Would you like to see the UK version of the ICS Cool Energy website?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"nl","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/nl\/?region=nl","languages":{"nl":"nl"}},"ch":{"msg":"M\u00f6chten Sie zur deutschen Version unserer Website wechseln?","msg_text_yes":"Ja","msg_text_no":"Nein","default_language":"de","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/de\/wartungscheckliste-fur-kaltwassersatze-zum-schutz-ihrer-anlage\/?region=ch","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr"}},"at":{"msg":"M\u00f6chten Sie zur deutschen Version unserer Website wechseln?","msg_text_yes":"Ja","msg_text_no":"Nein","default_language":"de","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/de\/wartungscheckliste-fur-kaltwassersatze-zum-schutz-ihrer-anlage\/?region=at","languages":{"en":"en","de":"de"}},"be":{"msg":"Wilt u de Belgische versie van de ICS Cool Energy website zien?","msg_text_yes":"Ja","msg_text_no":"Nee","default_language":"nl","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com\/nl\/?region=be","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","nl":"nl"}},"ie":{"msg":"Would you like to see the Ireland version of the ICS Cool Energy website?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=ie","languages":{"en":"en"}},"it":{"msg":"Vuoi vedere la versione italiana del sito ICS Cool Energy?","msg_text_yes":"s\u00ec","msg_text_no":"no","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=it","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","nl":"nl","it":"it"}},"tr":{"msg":"There is no Turkish translation of our website. Would you like to see the UK version of the ICS Cool Energy website?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=tr","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","it":"it"}},"ro":{"msg":"\u00cen prezent nu avem o traducere \u00een rom\u00e2n\u0103 a site-ului nostru web, continua\u021bi \u00een englez\u0103?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=ro","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","it":"it"}},"il":{"msg":"\u05db\u05e8\u05d2\u05e2 \u05d0\u05d9\u05df \u05dc\u05e0\u05d5 \u05ea\u05e8\u05d2\u05d5\u05dd \u05dc\u05e2\u05d1\u05e8\u05d9\u05ea \u05dc\u05d0\u05ea\u05e8 \u05e9\u05dc\u05e0\u05d5, \u05dc\u05d4\u05de\u05e9\u05d9\u05da \u05d1\u05d0\u05e0\u05d2\u05dc\u05d9\u05ea?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=il","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr"}},"pl":{"msg":"Aktualnie nie posiadamy polskiego t\u0142umaczenia naszej strony internetowej. Chcesz kontynuowa\u0107 w j\u0119zyku angielskim?","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=pl","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr"}},"gr":{"msg":"\u0391\u03c5\u03c4\u03ae\u03bd \u03c4\u03b7 \u03c3\u03c4\u03b9\u03b3\u03bc\u03ae \u03b4\u03b5\u03bd \u03ad\u03c7\u03bf\u03c5\u03bc\u03b5 \u03b5\u03bb\u03bb\u03b7\u03bd\u03b9\u03ba\u03ae \u03bc\u03b5\u03c4\u03ac\u03c6\u03c1\u03b1\u03c3\u03b7 \u03c4\u03bf\u03c5 \u03b9\u03c3\u03c4\u03cc\u03c4\u03bf\u03c0\u03bf\u03cd \u03bc\u03b1\u03c2, \u03c3\u03c5\u03bd\u03b5\u03c7\u03af\u03c3\u03c4\u03b5 \u03c3\u03c4\u03b1 \u03b1\u03b3\u03b3\u03bb\u03b9\u03ba\u03ac;","msg_text_yes":"Yes","msg_text_no":"No","default_language":"en","default_url":"https:\/\/www.icscoolenergy.com?region=gr","languages":{"en":"en","de":"de","fr":"fr","it":"it"}}}
You are currently viewing the German version of the ICS Cool Energy website.
Click a flag to change language...